Am 17.11.2012 trafen sich die Delegierten aus den Jugendfeuerwehren der zehn Städte im Rhein-Erft-Kreis zum Kreisjugendfeuerwehrtag im Max Ernst-Gymnasium in Brühl. Der Kreisjugendfeuerwehrtag ist das höchste Beschlussorgan der JF Rhein-Erft und hatte diesmal über wichtige Änderungen zu beraten und zu entscheiden.

Teilnehmer beim Kreisjugendfeuerwehrtag 2013

Einstimmig ohne Gegenstimmen und Enthaltungen wurde zunächst die neue Jugendordnung der JF Rhein-Erft verabschiedet. Neben einigen redaktionellen Änderungen regelt diese nun die Arbeit im KJF-Vorstand neu und ermöglicht die Bildung von individuellen Fachbereichen.

Nach der neuen Jugendordnung wurde dann der KJF-Vorstand gewählt. Neuer Kreisjugendfeuerwehrwart ist Wolfgang Schumacher aus Erftstadt. Zu seinen Stellvertretern wurden Ines Weßler aus Kerpen und Kevin Kosinski aus Brühl gewählt.

Ergebnis des Kreisjugendfeuerwehrtages ist eine funktionierende JF Rhein-Erft mit neuen KJF-Vorstand, unterstützt von den Stadtjugendfeuerwehrwarten aus den Städten im Rhein-Erft-Kreis als Mitglieder des KJF-Ausschuss (KJFA).